Internet-Trainer.eu
ausblenden Rubriken: Startseite Bemerkenswert Bildung Datenschutz Games Medien Recht Sicherheit Spam Technik Web 2.0

Rubrik: Sicherheit

Web 2.0, Sicherheit | 22.01.2015

mega.nz mit kostenlosem Speicherplatz und verschlüsseltem Video-Chat

Login-Seite von mega.nz

Login-Seite von mega.nz

Einen verschlüsselten Speicherplatz und neue Video-Chat-Funktionen verspricht der MegaChat von Kim Dotcom. Auf dem Server mit Domainname aus Neuseeland kann jeder Nutzer ein kostenloses Konto erstellen. Mit dem kostenlosen Account können derzeit bis zu 50 GB an Dateien gespeichert werden. Diese werden auf dem Server verschlüsselt - mit dem Kennwort, dass der Nutzer sich selbst vergeben hat. Damit sollen die Daten für keine andere Person mehr lesbar sein. Der Nutzer bleibt dadurch aber an sein Kennwort gebunden, da dieses entscheidend für eine erfolgreiche Entschlüsselung ist. Mit kostenpflichtigen Accounts wird noch mehr Speicherplatz verfügbar. Auch die Datenmenge für den Transfer der Daten ist je nach Konto-Typ limitiert. Die Video-Kommunikation soll ebenfalls verschlüsselt verlaufen und ist zwischen Nutzern von MegaChat möglich. Mit ihr will MegaChat unter anderem Skype Konkurrenz machen. Plugins und Client-Software sind für unterschiedliche Browser und Betriebssysteme verfügbar.

Mehr zum Thema im Internet:
► mega.nz

Details | Teilen

Tags: Chat, Megachat, Messaging, Sicherheit, Skype, Verschlüsselung

 

Technik, Sicherheit | 01.12.2014

Hintertür im CMS durch kostenloses Template

Wer einer Webseite ein schickes, neues Gesicht geben will, kann einen WebDesigner bezahlen - oder zu kostenfreien Templates aus dem Internet greifen. Diese lassen sich von diversen Webseiten herunterladen und leicht in Wordpress, Joomla und andere Systeme einbinden. Die Dateien dieser Layout-Vorlagen müssen aber mit kritischem Blick geprüft werden. Ansonsten läuft der Seitenbetreiber Gefahr, die eigene Webseite für Angreifer zu öffnen.

weiterlesen

Tags: Backdoor, Joomla, Php, Sicherheit, Spam, Templates, Wordpress

 

Technik, Sicherheit | 25.11.2014

Neuer Spionage-Virus aufgedeckt

Bereits am Sonntag berichtete Anti-Viren-Hersteller Symnatec von einem angeblichen Super-Virus, genannt Regin. Er sei gut verschlüsselt und sehr komplex aufgebaut. Inzwischen gibt es Berichte, die den Virus als ein Produkt aus den Laboren westlicher Geheimdienste bezeichnen. Er sei bereits seit 2008 im Einsatz. Unter anderem könnte er dazu dienen, Daten von Mobilfunkbetreibern auszulesen. Er sei aber auch auf Computer in privaten Haushalten und kleinen Firmennetzen ausgelegt.

Mehr zum Thema im Internet:
► linux-magazin.de
► spiegel.de

Details | Teilen

Tags: Datenschutz, Geheimdienste, Nsa, Virus

 

Technik, Sicherheit | 24.11.2014

Weiterhin viele Websites mit Malware in Deutschland

Das Linux-Magazin stellt den neuen Security-Report von IBM vor. Demnach liegt Deutschland im internationalen Vergleich der Websites die Malware hosten derzeit auf Platz drei. Auf Platz eins liegen weiterhin die USA, auf Platz zwei ist China aufgestiegen. Allerdings werden in diesen Ländern auch viele Webseiten betrieben. Betrachtet man die Zahlen relativ zu den in den Ländern gehosteten Webseiten, führen Hong Kong, Litauen, Bulgarien, Slowakei und Tschechien die Liste an. Als Malware werden Programme bezeichnet, die für andere Schädlich sind; zum Beispiel Viren oder Trojaner.

Mehr zum Thema im Internet:
► linux-magazin.de

Details | Teilen

Tags: Malware, Sicherheit, Spam

 

Technik, Sicherheit | 23.11.2014

Angriff auf E-Mails der US-Verteidigung

Jeder ist angreifbar, auch das Verteidigungsministerium der USA. Das hat ein Angriff eines Hackers auf E-Mail-Server erneut vor Augen geführt. Wie das Ministerium nach Angaben von Spiegel.de und New York Times berichtet, seien aber keine vertraulichen Informationen in Gefahr gewesen. Als Ursprungsland des Angriffs wurde Russland vermutet.

Mehr zum Thema im Internet:
► spiegel.de

Details | Teilen

Tags: Angriff, E-mail, Hacker, Russland, Usa

 

Technik, Sicherheit | 22.11.2014

WhatsApp verschlüsselt Nachrichten

Der Handy-Dienst WhatsApp gehört zu den beliebtesten Nachrichten-Diensten. Selbst dem weit verbreiteten SMS macht er längst Konkurrenz. Nun überrascht WhatsApp mit einer neunen Funktion: Auf Android-Smartphones können Nachrichten verschlüsselt werden. Da es sich um eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung handeln soll, kann nicht einmal die Facebook-Tochter WhatsApp selbst die Inhalte der Nachrichten lesen. Das gilt aber vorerst auch nur für die neueste Android-Version. Noch steht diese Funktion iOS-Anwendern nicht zur Verfügung.

Mehr zum Thema im Internet:
► spiegel.de

Details | Teilen

Tags: Facebook, Sicherheit, Verschlüsselung, Whatsapp

 

Technik, Sicherheit | 20.11.2014

Schutz vor staatlichem Ausspähen

Website von DETEKT

Website von DETEKT

Wer Angst hat, sein Windows-Rechner könnte aus der Ferne ausgespäht werden, kann nun zur neuen Software DETEKT greifen. Die Anwendung verspricht, untersuchen zu können, ob der Rechner heimlich mit anderen Systemen via Internet kommuniziert und Daten weitergibt.

weiterlesen

Tags: Spyware, Staat, Staatstrojaner, Virus

 

Technik, Sicherheit, Datenschutz | 20.11.2014

Android-Handy wird zum Spam-Roboter

Vor einem Bot-Netzwerk, das auf infizierten Android-Handys aufbaut, warnt die Sicherheitsfirma Lookout. Der Schädling NotCompatible.C würde sich beim Nutzer erstmals als Update des Betriebssystems zu erkennen geben. Installiert der Nutzer dieses Update, nistet sich die Software im Hintergrund im Handy ein. Über das Internet kann sie dann weitere Befehle entgegen nehmen und entweder Daten ausspähen, SPAM-E-Mails versenden oder selbst ferngesteuerte Angriffe gegen andere Internet-Nutzer starten.

Mehr zum Thema im Internet:
► blog.lookout.com
► spiegel.de

Details | Teilen

Tags: Android, Botnetz, Handy, Spam, Virus

 

Bemerkenswert, Sicherheit | 19.11.2014

Twitter-Accounts des Ku-Klux-Klan gehackt

Veränderter Twitter-Account des Ku-Klux-Klans

Veränderter Twitter-Account des Ku-Klux-Klans

Unter dem Deckmantel der Anonymität wurden zwei Twitter-Accounts des amerikanischen Ku-Klux-Klans gehackt. Die Angreifer, die der Gruppe Anonymous zugerechnet werden, erklärten, auch mehrere private Accounts der KKK-Anhänger geknackt zu haben und drohten mit der Bloßstellung der Mitglieder. Auch die Webseite des Klans wurde zeitweise blockiert. Als Auslöser wurden die Aktionen des KKK in Zusammenhang mit den Protesten in der amerikanischen Stadt Ferguson genannt.

Mehr zum Thema im Internet:
► spiegel.de
► twitter.com

Details | Teilen

Tags: Anonymous, Twitter

 

Sicherheit | 15.11.2012

Nutzerdaten aus Adobe-Forum geklaut

Ein Hacker veröffentlichte nun auszugsweise Daten, die er aus einem Server des Adobe-Forums gestohlen haben will. Insgesamt will er 15.000 personenbezogene Daten in Erfahrung gebracht haben, darunter auch Daten von Mitarbeitern des US-Militärs und der -Regierung.

Mehr zum Thema im Internet:
► heise.de
► blogs.adobe.com

Details | Teilen

Tags: Adobe, Datenschutz, Sicherheit

 

Sicherheit | 15.11.2012

Skype-Accounts waren leicht zu übernehmen

Skype hat auf eine neu bekannt gewordene Sicherheitslücke reagiert und die Funktion zum Zusenden eines vergessenen Passworts verändert. Zuvor war es möglich, mit der bekannten E-Mail-Adresse eines Nutzers sein Kennwort anzufordern und so den Account übernehmen zu können.

Mehr zum Thema im Internet:
► spiegel.de
► heise.de

Details | Teilen

Tags: Passwörter, Sicherheit, Sype

 

Sicherheit | 14.11.2012

Virus statt Flugticket in E-Mails

Screenshot der gefälschten Nachricht

Screenshot der gefälschten Nachricht

Eine weitere Virenmail ist derzeit im Umlauf, die Nutzer mit einem angeblichen Flugticket neugierig macht. Die angeblich von British Airways verschickte Nachricht behauptet, ein E-Ticket im Anhang mitzusenden. Tatsächlich findet sich jedoch ein Virus darin, der beim Entpacken und Öffnen des Anhang aktiv werden kann.

weiterlesen

Tags: E-mail, Sicherheit, Viren

 

Sicherheit | 14.11.2012

Mehr Cyber-Angriffe auf Rüstungsfirma

Wie heise.de unter Berufung auf die BBC meldet, verzeichnet der US-Rüstungskonzern Lockheed Martin immer mehr Angriffe auf die IT-Systeme des eigenen Unternehmens und seiner Zulieferer. Als Täter vermutet werden vor allem Staaten und bezahlte Gruppen, die militärische Geheimnisse in Erfahrung bringen wollen.

Mehr zum Thema im Internet:
► heise.de
► bbc.co.uk

Details | Teilen

Tags: Angriffe, Sicherheit

 

Sicherheit | 14.11.2012

mTans für Online-Banking abgefangen

Die Polizei in Berlin warnt vor einem Angriff auf Handy und Computer mit dem Betrüger die Konten der Nutzer plüdern. Betroffen sind vor allem Besitzer von Android-Handys. Nachdem der Computer infiziert wurde, wird der Nutzer gebeten, ein angebliches Update für sein Telefon herunterzuladen. Danach werden mTans abgefangen und umgeleitet.

 

Mehr zum Thema im Internet:
► spiegel.de

Details | Teilen

Tags: Android, Banking, Datenschutz, Handy, Sicherheit, Smartphone

 

Sicherheit | 13.11.2012

100.000 Hackerangriffe auf Telekom täglich

Täglich verzeichnet die Technik der Deutschen Telekom rund 100.000 Hackerangriffe. Das erklärte Telekom-Vorstand Reinhard Clemens der Financial Times Deutschland. Er spricht sich für eine enge Zusammenarbeit der großen IT-Unternehmen aus, um schneller auf solche Angriffe reagieren zu können. Auch die Bundesregierung will mehr für die Datensicherheit tun. Nach Angaben der FTD geht der Verfassungsschutz derzeit von Schäden in Höhe von etwa 50 Mrd. Euro pro Jahr durch elektronische Spionage aus.

Mehr zum Thema im Internet:
► ftd.de
► welt.de

Details | Teilen

Tags: Hacker, Sicherheit, Telekom

 

Sicherheit | 10.11.2012

Kein Phishing: Twitter änderte Login-Daten

Blog-Seite von Twitter

Blog-Seite von Twitter

Es sah aus wie ein Phishing-Versuch: Twitter informierte am Donnerstag per E-Mail tausende seiner Nutzer, dass das Kennwort zurück gesetzt worden sei. Wie heise.de meldet war der Kurznachrichtendienst vorsichtig geworden als ein Hackerangriff erkannt wurde. Aus Versehen wurden dann aber deutlich mehr Kundenkonten mit einem neuen Kennwort versehen als dies erforderlich gewesen wäre.

Mehr zum Thema im Internet:
► heise.de
► status.twitter.com

Details | Teilen

Tags: Phishing, Spam, Twitter

 

Bemerkenswert, Web 2.0, Sicherheit | 09.11.2012

Facebook-Bilder auf Sex-Seiten kopiert

Das Teilen von Fotos auf Facebook liegt voll im Trend - bei Erwachsenen ebenso wie bei Jugendlichen. Gerne wird da auch einmal ein privater Schnappschuss veröffentlicht, um cool zu wirken. Nach einem Bericht der Welt machen sich das nun auch Sex-Seiten zu Nutze. Sie kopieren Bilder aus Facebook heraus und nutzen sie auf den eigenen Seiten - ohne das Wissen der Beteiligten. Die Zeit schreibt: "vor allem Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren [sind] gefährdet, Opfer von solchen Datendiebstählen zu werden".

Mehr zum Thema im Internet:
► welt.de

Details | Teilen

Tags: Datenschutz, Facebook, Jugendliche, Kinder, Porno, Schule, Sex

 

Newsletter bestellen

Erhalten Sie die neuesten Texte automatisch per E-Mail.

Kostenfrei, unverbindlich und jederzeit kündbar.

Ihre E-Mail-Adresse:

Heutiges Datum: