Internet-Trainer.eu
ausblenden Rubriken: Startseite Bemerkenswert Bildung Datenschutz Games Medien Recht Sicherheit Spam Technik Web 2.0

Datum: 26.11.2014

Technik | 26.11.2014

Amazons Cloud-Service nun auch mit Standort Deutschland

Webseite zum erweiterten AWS-Angebot von Amazon

Webseite zum erweiterten AWS-Angebot von Amazon

Amazon bietet seine Cloud Dienste AWS nun auch mit einem Server-Standort in Deutschland an. Die Amazon Web Services (AWS) bieten Unternehmen technische Möglichkeiten, um Rechenkapazitäten und Speicherplatz auszulagern. 

Mehr zum Thema im Internet:
► aws.amazon.com

Details | Teilen

Tags: Amazon, Aws, Cloud

 

Technik, Bemerkenswert | 26.11.2014

Rund eine Milliarde Dollar pro Jahr von Google an Apple

Google ist die bekannteste Suchmaschine. Doch ganz von alleine sichert sich Google diesen Spitzenplatz nicht. So ist Google ein Deal mit Apple bisher jährlich geschätzt eine Milliarde US-Dollar wert, um auf den Apple-Geräten als Suchmaschine voreingestellt zu sein. Doch Apple überlegt nun wohl, im kommenden Jahr nach neuen Partnern zu schauen. Microsoft und Yahoo sollen in den Preiskampf einsteigen - und werden Google wohl überbieten müssen, um Suchmaschine der ersten Wahl bei Apple-Kunden zu werden.

Mehr zum Thema im Internet:
► googlewatchblog.de
► searchengineland.com

Details | Teilen

Tags: Apple, Google, Microsoft, Suchmaschine, Yahoo

 

Web 2.0 | 26.11.2014

Chat-App von Facebook für alle

Website von rooms.me

Website von rooms.me

Facebook will sich neue Märkte erschließen. Seine neue Chat-App rooms.me ist nun für iOS-Nutzer in vielen Ländern verfügbar. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, um die Chat-Funktion zu nutzen. Neben Texten können auch Bilder und Videos getauscht werden. Und neu für Facebook ist, dass keine Realnamen gefordert sind und Nutzer so anonym bleiben dürfen. Sie sollen allerdings 18 Jahre alt sein.

weiterlesen

Tags: Chat, Facebook

 

Spam | 26.11.2014

Wieder eine Telekom-Rechnung

SPAM-E-Mail im Nachrichten-Eingang

SPAM-E-Mail im Nachrichten-Eingang

Ein neuer Fall für die SPAM-Ecke: Eine Telekom-Rechnung über 328,99 Euro erreichte mich heute - ohne Logo, dafür mit Fußzeilen einschließlich der Namen der Telekom-Geschäftsführung. Doch der Link in der E-Mail zeigte auf eine brasilianische Domain und nicht auf eine angehängte PDF-Datei. Es ist kaum anzunehmen, dass die Deutsche Telekom dort ihre Rechnungen speichern lässt. Umso wichtiger bleibt es dabei, dass E-Mail-Clients schon vor einem Klick anzeigen, wohin Links verweisen. Am Desktop- oder Notebook-Rechner das zumeist noch gut zu erkennen. Wer aber mobile Clients nutzt, muss auf den Spam-Schutz des Geräts vertrauen - soweit dieser vorhanden ist.

weiterlesen

Tags: Rechnung, Spam, Telekom

 

Newsletter bestellen

Erhalten Sie die neuesten Texte automatisch per E-Mail.

Kostenfrei, unverbindlich und jederzeit kündbar.

Ihre E-Mail-Adresse:

Heutiges Datum: